Schrift und Bild in Bewegung – Kongress der Ludwig-Maximilians-Universität München

Schrift und Bild in Bewegung ist der Titel unter dem im Jahr 2000 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München ein Kongress abgehalten wurde. Der Kongress fand auf acht Wochenenden verteilt statt und wurde als eine Kooperation der drei Institute “Institut Deutsch als Fremdsprache”, “Institut für Komparatistik” und “Institut für Deutsche Philologie” veranstaltet und sowohl von der Universitätsgesellschaft, als auch von der Stadt München selbst unterstützt. Der Beginn des Kongresses war am 27. Mai 2000 und das Ende am 2. Juli 2000. Der Kongress fand unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Jahraus und Prof. Dr. Bernd Scheffer statt.